Kinderturnen

Sonntags: 9.45 Uhr – 10.30 Uhr
ÜL: Jennifer Heymann

Bewegung fördert die Bildung von Intelligenz und die Suche nach Lösungsstrategien fordert das Gehirn. Aus diesen Gründen stehen bei bei dem Kurs die Kinder im Mittelpunkt und sollen selber probieren und Erfolgserlebnisse haben. Die Eltern werden nur soweit eingebunden, wie es für die Sicherheit erforderlich ist. Die Kinder erfahren durch das Turnen ihren Körper.

Der Kurs ist jeweils themenorientiert, da Kinder viel lieber mit Fantasie turnen. Sie finden es aufregender, auf einem Baumstamm zu balancieren, als nur auf einer umgedrehten Bank. Die Erwachsenen haben hier die Aufgabe, die Kinder an den Stationen ins Thema eintauchen zu lassen. Die Stationen werden im Schwierigkeitsgrad an das Alter der Kinder angepasst. Es gibt ein Begrüßungslied und ggf. ein Aufwärmspiel. Danach werden die verschiedenen Geräte erklärt und was sie beim jeweiligen Thema darstellen sollen. Zum Schluss der Stunde gibt es für die Großen noch ein Aufräum- und ein Abschlusslied.